Liquid error (sections/product-template.liquid line 1): Could not find asset snippets/breadcrumbs.liquid
unbound Ökocup - Pfandbecher, 320ml

unbound Ökocup - Pfandbecher, 320ml

exkl. UST zzgl. Versandkosten
- +

Der neue unbound-Ökocup

 

Warum ein Pfandbechersystem?

 

Wir alle kennen die Bilder von überfüllten Müllkübeln, vor allem an hochfrequentierten Orten oder bei Veranstaltungen. Sehr oft sind Einwegbecher der Grund dafür. In Österreich werden ca. 300 Mio. Einwegbecher verbraucht. Die Entsorgung der Becher birgt aber Schwierigkeiten: die dünne Plastikschicht im inneren des To-go-Bechers macht es kaum möglich, die Becher zu recyceln. Außerdem ist der Becher nur sehr kurzlebig: Ein Kaffeegenuss für 10 Minuten - aber die Umweltbelastung ist für die Ewigkeit.

 

 

Auch wir bei unbound kennen dieses Problem, bei Veranstaltungen mit unserem Kaffee-Radl befüllten wir in der Vergangenheit hunderte Einwegbecher mit nachhaltigem und zurückverfolgbaren Kaffee. Zudem haben vor allem in der Pandemie unsere Kunden in der Gastronomie vermehrt unsere To-go-Becher bei uns angefragt. Die Verbreitung von Umweltschädlichen Materialien passt aber ganz und gar nicht zu unserer Einstellung.

 

 

Die Lösung: unbound-Ökocup  

 

Ich und unser unbound-Team haben uns deshalb auf die Suche nach einer Lösung und einer Verbesserung der Situation gemacht. Somit haben wir den unbound-Ökocup mit dem coolem Design ins Leben gerufen. Der Mehrwegbecher von Ökocup (produziert in Berlin) wird gegen einen Pfand von 1,- ausgegeben und kann bei allen teilnehmenden Betrieben zurückgegeben werden. Mit unserem Pfandbecher-System wollen wir nicht nur die Müllberge vermeiden, sondern ebenso den Umlauf von Plastik und Verbundmaterialien verringern.

 

 

Wir hoffen auf zahlreiche Betriebe, die teilnehmen, damit es für die Konsumenten noch leichter wird den Becher überall zurückzugeben – so versuchen wir, den Einwegbecher langfristig zu Ersetzen.

 

 


Wo gibt es den unbound-Ökocup?

 

Momentan kann der unbound-Ökocup bei uns in der Rösterei, in unserem neuen Cafe „FLOS Coffee and Bagels“ in Hall (ab August geöffnet) und im gesamten Alpenzoo in Innsbruck geholt und zurückgegeben werden.

 

 

 

Welche Ressourcen sind jährlich nötig für die Produktion von Einwegbechern?

 

-       ca. 34 Millionen kWh Energie (entspricht dem Jahresstromverbrauch von mehr als 9.000 Haushalten)

 

 

-       160 Millionen Liter Wasser (entspricht dem jährlichen Wasserverbrauch von ca. 3.350 ÖsterreicherInnen)

 

 

-       Holz von mehr als 4.500 Bäumen